Bianco Magis

Mit Bianco Magis wollten wir eine neue Lesart für einen Weißwein aus Friaul Julisch Venetien finden. Angestrebt wird größere Komplexität, nicht nur durch sorgfältige Auslese im Weinberg, sondern auch durch geduldiges Warten auf seine volle Reife. Ganz nach dem Leitspruch von Magis – to be unique and universal – haben wir einen autochthonen Friulano, der die Sprache der Region spricht, mit Chardonnay und Pinot Bianco vereinigt, die ihren internationalen Ausdruck einbringen. Ein langlebiger Wein, der sich auf lange Zeit Eleganz und Spritzigkeit, festen Kern und nachhaltige Aromen bewahrt. 2019 ist der erste Jahrgang.

 

Die drei Trauben wurden je nach optimaler Reife zu verschiedenen Zeiten von Hand gelesen.

Die Weine wurden separat, zum Teil im Fass und zum Teil in Stahl ausgebaut. Sie blieben für rund 12 Monate auf der Hefe, mit regelmäßiger Bâtonnage (Umrühren der Weine, um die am Fassboden abgelagerte Reinzuchthefe aufzumischen und ihre Selbstauflösung zu begünstigen, die dem Wein mehr Komplexität in Aromen und Geschmack verleiht), die Assemblage erfolgte im Oktober 2020.

 

Bianco Magis wurde Ende November 2020 abgefüllt und einige Monate später, im März 2021, für den Vertrieb freigegeben, nachdem er die perfekte Reife erreicht hat, die von einem ebenso wertvollen wie unersetzlichen „Bestandteil“ kommt: Zeit.